Magdalena


Abendstück “Magdalena” im “Rosengarten” beim Alten Schloss

Zum Stück:
„Magdalena“ ist das Schicksal eines etwas naiven Dorfmädchens, das in der Großstadt ihr Glück versucht, um schlichtweg mehr Geld zu verdienen. Dort aber wird sie schnell enttäuscht und sogar straffällig. Sie kehrt ins Dorf zurück, wo Schande, „Bauernmoral“ und Intrigen einer Dorfgemeinschaft eine ganze Familie ins Unglück stürzen. Ludwig Thomas einziges Volksstück stammt aus dem Jahr 1912. Mit seinen Stücken hält Thoma der Gesellschaft im Königreich Bayern immer wieder den Spiegel vor.

Besetzung:
Paulimann: Richard Beer
Mariann (seine Frau): Elfriede Mehrländer
Magdalena (Tochter): Jasmin Sollfrank
Bürgermeister: Michael Birner
Knecht Lenz: Florian Simmerl
Kooperator: Josef Bösl
Tagelöhnerin Barbara: Franziska Birkner
Martin Lechner: Peter Bäumler
Nachbar Valentin Scheck: Mario Piller
Nachbar Johann Plank: Peter Melchner
Gendarm: Martin Spörer
Dorfbevölkerung: Werner Ebneth, Marion Ermer, Susanne Moldaschl, Felix Neumann, Johanna Walberer, Stefan Winkler, Anna Weiß, Christine Melchner, Laura Piller, Fritz Burkhard, Siegfried Dorner, ….u.a.
Kostüme: Beate Stock
Bühnenbau: Jörg Weiß, Richard Beer, Mario Piller
Regie: Margit Ringer und Susanne Spörer